Liga-Saison 2018/2019: Live-Darstellung überarbeitet


Auch wenn die Sonne noch kräftig scheint und sich der August den Vorwurf nicht gefallen lassen muss, die erste herbstliche Depression in uns hervorzurufen: Die Deutsche Meisterschaft am vergangenen Wochenende in Wiesbaden signalisiert für viele von uns das Ende der Sommersaison. Sowieso sind die Lizenzanträge für die Bundesliga unterschrieben, Wechsel von Schützen sollten soweit abgeschlossen sein. Wer seine Mannschaft jetzt noch nicht stehen hat, bekommt langsam ein Problem. Die Liga-Saison 2018/2019 steht vor der Tür.

Für mich war es die Gelegenheit, ein paar Änderungen an dieser Seite einzuarbeiten. Vor allem die Darstellung auf den Extra-Seiten für Live-Übertragungen aus der Bundesliga https://bundesliga.sichtkraft.com/live/.

Diese Seite habe ich noch weiter für die mobile Nutzung optimiert. Wie schon im letzten Jahr gibt es auf https://bundesliga.sichtkraft.com/live/ für jede Liga zwei Darstellungen. Die reguläre Darstellung entspricht der Ansicht aller Ligen auf bundesliga.sichtkraft.com: Oben die Tabelle, unten die Matches, die sich nach Spieltagen oder Mannschaft filtern lassen.

Die alternative Ansicht, zu finden unter „Wettkampf live verfolgen“, ist komplett neu: Die laufenden Matches stehen nun oberhalb der Tabelle, die neuesten Matches werden immer automatisch angezeigt. Zu den abgeschlossenen Matches des gleichen Spieltages kommt man nun über Buttons am oberen Rand des Bildschirmes. Die Tabelle ist etwas abgespeckt und sollte nun besser auf den meisten Bildschirmen dargestellt werden. Informationen wie zum Beispiel die Gesamtzahl Ringe oder die Satzpunkte sind verschwunden, lassen sich aber über einen Klick auf den Button „Details“ selbstverständlich alle einsehen.

Schon im letzten Jahr zeigte sich die starke Nutzung dieser Seite mit mobilen Endgeräten. Am Liga-Wochenende 03. und 04. Februar 2018 wurden gleich 5 Ligen Live übertragen. Bei fast 500 Sitzungen pro Tag kamen dabei rund 70% der Besucher mit Smartphones und Tablets auf die Seite. Diese Zahl wird vermutlich weiter wachsen. Dem steht jetzt noch weniger entgegegen.

Tilman ist Bogenschütze seit 1996. Er schießt seit 2006 Liga, im ersten Jahr für MASA BSC Mülheim in der Regionalliga West, danach für den Rheydter TV, die meiste Zeit in der 1. Bundesliga Nord. Ab der Saison 2018/19 startet Tilman für die BSG Aachen in der Rheinlandliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.